Montag, 25. Januar 2016
Die Revision der ISO 9001

Im letzten Jahr wurde die Revision der ISO 9001 veröffentlicht.

Im Gegensatz zur letzten Revision ergaben sich einige Veränderungen, die zum einen die Struktur betreffen (jetzt 10 Kapitel) und zum anderen inhaltlicher Art sind.

Um einige Beispiele zu nennen:

Prozessorientierter Ansatz: Es wird explizit die Benennung von Input, Output und Prozessverantwortlichen gefordert.
Umsetzung der Qualitätsziele: Bei der Planung der Erreichung muss im Unternehmen festgelegt werden, wer verantwortlich ist, wann das Vorgehen abgeschlossen sein soll und wie die Ergebnisse bewertet werden sollen.
Umgang mit Risiken: Es müssen Risiken ermittelt werden, die das Erreichen der Dienstleistung und der Prozessziele beeinflussen können. Im Unternehmen müssen Maßnahmen geplant werden, um diesen Risiken entgegenzutreten.

Es macht daher Sinn den/ die QMB zu schulen, auch wenn schon langjährige Erfahrung mit dem QM-System besteht. Die neuen Forderungen der Norm sollen ja sorgfältig umgesetzt werden.

Daher biete ich Ihnen an, diese Schulung innerhalb eines Tages durchzuführen.
So können Sie sich mehrtägige und kostenintensive Veranstaltungen ersparen.

Bei Interesse nehmen Sie Kontakt zu mir auf!

Claudia Schwill

.